Kilenda.de - Meine Erfahrung mit dem Mieten von Baby- und Kinderkleidung

23:50


Kilenda - Kinderkleidung mieten

Hallo zusammen!

Wir Mamis wünschen uns, dass unsere Kinder wachsen und gedeihen. Es ist einfach schön zu sehen, wie sich unsere Schützlinge von kleinen bedürftigen Wesen zu kleinen selbständigen Menschlein entwickeln. Wir platzen vor Stolz, wenn wir jeden noch so winzigen Fortschritt in deren Entwicklung sehen. Doch im Laufe ihrer Entfaltung wird es kaum zu verhindern sein, dass auch der Kinderkleiderschrank aus seinen Nähten platzt. Kinder, vor allem Babys, wachsen aus ihrer Kleidung so unheimlich schnell heraus.


Hier möchte ich Euch unbedingt kilenda.de ans Herz legen. Meine Erfahrung mit dem Mieten von Kinderkleidung ist nur positiv, und ich kann euch den Shop absolut empfehlen.

http://www.kilenda.de



Als Mehrfach-Mami habe ich den Vorteil, dass ich die Klamotten von 3 Kindern nacheinander tragen lassen kann. Jedoch hat eine Mehrfach-Mami auch den Nachteil, dass sie die Klamotten mindestens 3 Jahre irgendwo aufbewahren muss. Und ganz ehrlich, die Sachen verlieren im Laufe der Jahre ihre Qualität und Aktualität.

Wie funktioniert Kilenda

Kilenda ist sozusagen ein Online-Shop, bei dem ihr Baby- und Kinderkleidung mieten könnt. Ihr bestellt die Artikel und mietet sie erstmal für 1 Monat. Wollt ihr sie länger behalten, werden euch alle weiteren Mietmonate berechnet. Allerdings nur so lange, bis der Mietpreis die Uverbindliche Preisempfehlung des Herstellers erreicht hat. Denn dann könnt ihr das Kleidungsstück behalten.

 

Meine persönliche Erfahrung mit Kilenda

Im Speziellen für besondere Anlässe, möchte ich euch über meine Erfahrung mit Kilenda berichten. Für die Weihnachtlichen Festtage habe ich mir 4 Artikel bei kilenda.de bestellt.

Meine Erfahrung mit dem Bestellvorgang


Die Webseite ist klar strukturiert und selbsterklärend, so dass die Navigation super einfach ist.

1. Mit www.kilenda.de gelangt man direkt zur Startseite




2. Unter dem Reiter "Zur Bekleidung" oder "Jetzt im Angebot stöbern" wird man zur Produktübersicht geführt und kann dort seine Suche filtern.

Zum Vergrößern bitte klicken


3. Ich habe das Geschlecht und die Größe spezifiziert und ein wunderschönes neues Kleid entdeckt.

Zum Vergrößern bitte klicken


Zum Vergrößern bitte klicken

4. In der Artikelbeschreibung kann man sich eine Detailansicht heranzoomen.
Zum Vergrößern bitte klicken


5. Neben neuen Stücken, hat man auch die Möglichkeit, bereits getragene Artikel zu mieten, wobei der Zustand als "wie neu" deklariert wird. Die Mietpreise sind unschlagbar günstig.
Zum Vergrößern bitte klicken


6. Ich habe 4 wunderschöne Kleidungsstücke als Mietpaket zusammen gestellt.

7. Und zu guter Letzt könnt ihr dann euer Kundenkonto einrichten, wenn nicht bereits vorher geschehen.




Meine Erfahrung mit der Lieferung


Die Lieferung erfolgt promt nach zwei Werktagen, wobei ich hier betonen muss, das die Bestellung kurz vor Weihnachten getätigt worden ist, also genau zu der Zeit, in der die Post etwas länger braucht.




Die Artikel sind gut und sicher verpackt. Neben der Bestellübersicht, der Rechnung, dem Retourenaufkleber und einer kleinen Broschüre mit den wichtigsten Infos, lag meinem Paket noch als Goodie ein Gutschein, Gummibärchen und ein riesiges Ausmalbild bei.





Die einzelnen Kleidungsstücke sind mit einer Folienverpackung geschützt.






Der Artikelzustand


Probeweise habe ich neue wie auch einen gebrauchten Artikel bestellt. Der Zustand der gebrauchten Strickjacke war sehr gut. Nur beim genaueren Hinschauen, war zu erkennen, dass der Artikel schon einmal gewaschen worden ist. Keine Löcher, keine Flecken! Der Geruch war in Ordnung. Es roch nach fremdem Waschittel.




Die drei weiteren Stücke waren absolut NEU! Eine tolle Stoffbeschaffenheit und eine qualitative Verarbeitung.













Meine Erfahrung mit der Retoure


Möchte man die Ware zurückschicken, nimmt man am Besten den Originalkarton, versieht ihn mit dem gelieferten Retourenaufkleber und bringt das Paket zur Post. Alles easy, alles kostenfrei!

Vorteile von Kilenda

  • Markenware mit hohem Qualitätsstandard
  • entstandene Flecken oder Löcher sind schon im Mietpreis einkallkuliert
  • eine quasi zinsfreie Ratenzahlung, falls ihr das Teil behalten wollt, nach 7 Monaten gehört das Kleidungsstück euch
  • unkomplizierte Abwicklung
  • schnelle Lieferung
  • teure Kleidung für besondere Anlässe besser mieten als kaufen, da sie in der Regel nur einmalig getragen werden


Nachteile von Kilenda

Ich sehe keine. Jedoch muss ich zugeben, dass im Hinterkopf doch eine gewisse Übervorsichtigkeit verankert ist. Den Gedanken wegzuschieben, es könne ja etwas kaputt gehen, war nicht einfach, obwohl Kilenda ausdrücklich darauf hinweist, dass Flecken und Löcher kein Problem wären.

Eine Bitte noch an euch Eltern: Den Kindern sollte man erklären, dass sie ihre hübschen Klamotten auch wieder abgeben müssen. Ich habe meinen Mädels ehrlich geschildert, woher die Sachen kommen und dass sie nur gemietet sind. Zusätzlich musste ich ihnen noch erklären, was mieten heisst und dann waren alle drei einverstanden. Meine Mami-Zauber Erfahrung sagt mir, dass Kinder alles verstehen, wenn man sich die Zeit nimmt, es ihnen zu erklären.

 

Wer steckt hinter Kilenda

Das Start-up Unternehmen aus Magdeburg gründete 2014 den online-shop kilenda.de und hat mittlerweile über 2000 Artikel von namhaften Herstellern im Angebot. Der Besuch bei Modemessen ist für Kilenda Pflicht. Dort werden die neuesten Modelle begutachtet und direkt beim Hersteller beordert.
Kilenda Team


video

Mein Fazit

Meine absolute Empfehlung an kilenda.de!
Möchte nicht jede Mami, dass ihre Kinder hübsch gekleidet sind? Ich meine hier nicht beim Herumtoben. Beim Spielen zu Hause oder auf dem Spielplatz haben die Kinder das Recht, knietief im Sand zu wühlen oder sich beim Malen auch mal den einen oder anderen Farbklecks auf dem Pullover zu erlauben.

Ich finde es einfach schön zu sehen, wenn meine Mädchen beispielsweise im Kindergarten, in der Schule oder zu besonderen Anlässen, zauberhaft aussehen, ohne sich selbst unwohl zu fühlen. Meiner Erfahrung nach, ist die Wahrscheinlichkeit, die Kleidung dort zu strapazieren, eher gering, da die Erzieher schon darauf bedacht sind, die Robe ihrer Schützlinge beim Spielen mit Matschhosen oder mit Malkittel zu schützen. Übrigens, Kilenda hat auch Matschhosen im Angebot.









Vielen Dank an Kilenda, dass ich Euren Shop testen durfte.


Bis dahin,

Eure Dani



*PR-Sample


Kommentare:

  1. Wundervoll, dass dir der Shop so gut gefällt. Habe mir den auch einmal angesehen und finde die Idee ganz klasse. Nur leider habe ich ja keine Kleinen.

    Würde mich wirklich freuen, wenn du vielleicht Lust hast, bei meiner Bloggeraktion- Zaubere uns dein Rezept
    http://lifefeminin.blogspot.co.at/2016/01/bloggeraktion-zaubere-uns-dein-rezept.html
    vorbeizuschauen. Da würde ich deine wundervolle Kreativität sehr willkommen heißen.
    Lg. Mrs. Bella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Mrs. Bella,

      Danke für dein Kompliment. Gerne mache ich bei deiner Aktion mit. Den Link zu meinem Beitrag werde ich dir zukommen lassen.

      Liebe Grüsse,

      Daniela

      Löschen
  2. Liebe Dani,
    super ausführlich dein Test und gut beschrieben.
    Da werden bestimmt einige Mamis von profitieren!

    Zu deiner Frage bzgl. dem Blogmenü:
    Das zentrieren funktioniert mit dem Gadget nicht. Blogger ordnet das automatisch linksbündig an. Soweit ich weiß, geht ein zentriertes Menü nur mit html-eingriffen, aber nicht im Layout übers Dashboard.

    Und wegen deinem Bloglayout:
    Was würdest du den ändern wollen? Das sieht doch gut aus, wie es ist! Oder was gefällt dir nicht? Ich finde es ist übersichtlich und strukturiert. Das ist mir eigentlich immer am wichtigsten.

    Ich wünsche dir noch ein schönes Wochenende!
    LG Naddel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Naddel,
      vielen Dank für dein Kompliment.
      Dann bleibt erstmal alles so wie es ist. ;-) Aber html ist für Nicht-Informatikerinnen eine Welt, die sich zu erforschen lohnt. Unglaublich, was man mit dem Wissen auf einer Website aufbauen kann. Die Möglichkeiten bei Blogger sind ziemlich eingeschränkt, wie ich finde. Aber für einen einfachen Blog erstmal ausreichend.
      Deine zwei Seelen in deiner Brust finde ich mal wieder super witzig beschrieben.
      Ein schönes Wochenende!
      Dani

      Löschen
  3. Hallo Dani,
    schöner Post und ich finde es super, dass das mal jemand promotet. Ich finde das ist so viel nachhaltiger als alles neu kaufen und wieder weggeben (-werfen). Also toller Tipp! (auch wenn es bei mir noch etwas Zeit hat ;))

    Ganz liebe Grüße
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Corinna,
      vielen Dank für dein nettes feedback. Ich finde, dass Kilenda ein tolles Konzept gelungen ist, auch was die Nachhaltigkeit betrifft. Ehrlich gesagt habe ich Baby- und Kinderklammotten nie in die Altkleider-Sammlung gegeben, da ich nicht genau weiss, wie die Klamotten weiterverwerten werden. Deshalb gebe ich sie beim Kinderschutzbund oder bei uns in der Stadt beim "Babykorb" ab. Dort kann ich mir sicher sein, dass die liebgewordenen Teile, die für mich auch einen ideellen Wert haben, von anderen Kindern weitergertragen werden. Kilenda nimmt uns dieses Horten und Weggeben ab.

      Viele Grüsse an dich,

      Dani

      Löschen