Der schnellste weisse Bohneneintopf der Welt | Blitzgerichte für die Familie

14:49




Hallo zusammen!

Als berufstätige Mama gehören Blitzrezepte für die ganze Familie zu unserem Ernährungsplan unbedingt dazu. Außerdem sind meine Kinder Feinschmecker, was die Konsistenz und die Gewürzzugabe der Mahlzeiten betrifft. Hier ist eins meiner Lieblingsrezepte. Weiße Bohnen und Gemüse, kindgerecht und schnell zubereitet. Hier in diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr den schnellsten weisse Bohneneintopf herbeizaubert.


Kinder, Job, Haushalt und dann noch ein mega leckeres Mittagessen zaubern ist ein Ding der Herausforderung. Wie Tim Bendzko es mal besungen hat: "Ich bin doch keine Maschine", trifft es auf den Punkt. Es geht, aber nicht alles und alles muss nicht perfekt sein. Um es mir so einfach wie möglich zu gestalten, versuche ich überall Zeit einzusparen, wo es nur geht. Und so auch bei der Essenplanung. Schnell und lecker muss es sein. Nun, dieses Rezept passt!

Wenn du dir die Zubereitung des Rezeptes lieber als Video anschauen möchtest:



Schneller Weiße Bohnen Eintopf


Zutaten (für 4 Portionen)

  • 1/2 rote Paprika 
  • 1 Dose Weiße Bohnen
  • 1 Zwiebel
  • 2 - 3 Kartoffeln
  • 1 Möhre
  • 1 Knoblauchzehe
  • Petersilie
  • 1 - 2 TL Vegeta Gewürzmischung oder Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer (optional)



Zubereitung



1. Paprika, Zwiebel, Kartoffeln und Möhre schälen und in grobe Würfel schneiden



2. Topf mit soviel Wasser füllen, dass das Gemüse bedeckt wird. Dann das Gemüse hinzugeben und solange köcheln lassen, bis die Möhre und die Kartoffeln weich geworden sind.





3. Den Topf vom Herd nehmen und das Gemüse mit dem Wasser in ein schmales Rührgefäß umfüllen. Das Ganze mit dem Pürierstab zu einem dickflüssigen Brei zerkleinern.





4. Den Gemüsebrei wieder in den Topf gießen. Weiße Bohnen mit einem Sieb abtropfen lassen und mit kaltem Wasser etwas abspühlen. Danach geben wir sie ebenfalls in den Topf mit dem Gemüsebrei. Kochendes Wasser soweit hinzugeben, wie man eine Eintopfkonsistenz bekommt.




4. Die Knoblauchzehe pressen und mit der Vegeta und Salz dazugeben





4. Topf wieder auf den Herd stellen, das Ganze mit Petersilie bestreuen, die geschnittenen Würstchen dazu geben und etwas weiter köcheln lassen.






5. Am Ende Abschmecken und servieren. Optional kann man auch etwas Essig oder Zitronensaft beimischen, um dem Ganzen eine besondere Note zu verleihen.







Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen