Meine Erfahrung mit Beets BLU Wireless Heart Rate Monitor - Pulsmessgurt für Krafttraining geeignet?

09:54




Wie einige von euch vielleicht wissen, bin ich eine Anhängerin des Fitnesssport bzw. des Krafttrainings nach den Plänen des Size Zero Programms von Julian Zietlow. Obwohl ich diesen Sport mag, habe ich keine athletische Figur und keine außerordentlich grosse Kondition. Ganz im Gegenteil. Ich bin dreifache Mama, meine Figur gleicht eher der einer etwas schlankeren Rubensfigur und mein aktuelles Maximum an Ausdauer grenzt an die 30 Minuten am Stück joggen.
Der Fitnessstand ist Jahreszeiten abhängig. Im Winter halte ich mich etwas zurück, im Sommer bin ich, dank Size Zero, in Top Form. Bei diesem Auf- und Abbauen der Fitness ist für mich persönlich eine regelmässige Pulskontrolle während des Trainings empfehlenswert. Ist der Puls zu hoch, kann ich dementsprechend reagieren.

Ich habe nun in den letzten Wochen den Pulsmesser von Beets BLU getestet mit der Frage, ob ein Brustgurt mit Pulsmesser beim Krafttraining überhaupt anwendbar ist.

Meine Erfahrung mit Beets BLU Wireless Heart Rate Monitor


Ich habe das Gerät etwas über zwei Wochen getestet und zwar im Bereich Lauftraining und Kraftsport. 

Beets BLU Pulsmessgerät Verpackung/Inhalt


  • Sehr stabile Verpackung und trotzdem ist das Gerät einfach zu entnehmen.
  • Auf der Umverpackung befinden sich Barcodes, die beim Scannen direkt zur Beets Blu Webseite leiten. 
  • Eine verständliche Gebrauchsanweisung ist in deutscher Sprache enthalten.
  • Aus der Packung entnommen, ist das Gerät sofort einsatzbereit. Batterien waren schon eingesetzt. 







    Beets BLU Pulsmessgerät Verarbeitung


    • Relativ flaches Gehäuse, Maße: L 6,5 cm / B 3,7 cm / H 0,9 cm
    • Gurt Maße im ungenutzten Zustand ca. 52 cm kleinste Länge, ca. 80 cm längste Länge, 3 cm Breite. Durch die Flexibilität des Gurtes lässt sich die Länge um einiges an Zentimetern verlängern.
    • Mattes schwarzes Gehäuse, Kanten sind sanft abgerundet, so dass es keine Druckstellen auf der Haut gibt.
    • Druckknöpfe sind sehr stabil und lassen sich problemlos verschließen
    • Batteriefach lässt sich mit einem Geldstück leicht öffnen, Batteriewechsel ist einfach.
    • Gurt ist angenehm weich
    • Der Übergang vom Gummigurt zu den Sensoren verläuft fast glatt und ist nicht zu spüren. 
    • Sensoren befinden sich an beiden Seiten längst des Gurtes, fast nahtlos eingebettet in einem flexiblen stabilen Stoffgewebe.
    • Der Gurt lässt sich bei 30 Grad Handwäsche waschen.









    Beets BLU Pulsmessgerät Funktionen


    Ich habe das Gerät mit meinem Samsung Galaxy Note 3 getestet.
    Abhängig von der App, lassen sich u. a. die Herzfrequenz, Kalorienverbrauch oder auch die gelaufene Strecke messen.
    Auf der Beets Blu Website werden kompatible Apps aufgelistet.
    Beispiele:
    • Möchte man mit Runtastic die Herzfrequenz messen, muss man sich gegen Gebühr upgraden lassen. 
    • Runkeeper bietet diese Funktion kostenlos an. 
    • Dass Beets Blu eine eigene App auch für Android anbietet, habe ich erst aus Rezensionen erfahren. Denn die eigene App ist nicht unter den Google Plays Apps auf der Beets Blu Seite zu finden. Nur wenn man die App direkt bei Google Play in der Suche eingibt.
    Die Kopplung mit der App am Mobilgerät funktioniert via Bluetooth.

    Runkeeper App






    Beets BLU App download



    Beets BLU App


    Beets BLU App



    Beets BLU Pulsmessgerät Anwendung


    Das Umbinden, Verschließen und auf die richtige Länge Verstellen des Gurts funktioniert einfach. Sobald der Kreislauf geschlossen ist, schaltet sich das Gerät sofort ein.
    • Runkeepers: Erkennt, noch bevor das Training gestartet ist, in Sekundenschnelle die Herzfrequenz und ist sofort einsatzbereit. Ein Anfeuchten der Sensoren war nicht notwendig.
    • Beets BLU: Erkennt die Herzfrequenz, sobald man mit dem Training angefangen ist.
    • Runtastic:  Gebührenpflichtig

    Ich habe mich für die Beets BLU eigene App entschieden. Während des Trainings habe ich die Herzfrequenz immer im Überblick und kann dementsprechend reagieren.


    Beim Joggen sitzt der Brustgurt sehr gut, verrutscht nicht und engt nicht ein. 

    Beim Krafttraining ist der Pulsmessgurt ebenfalls angenehm zu tragen. Sogar Übungen auf dem Bauch liegend sind mit einer weichen Unterlage möglich, ohne dass das Gerät in irgendeiner Art die Ausführungen beeinträchtig.

    Sobald der Kreislauf unterbrochen ist, also ein Druckknopf gelöst ist, schaltet sich das Gerät automatisch aus. Wenn die Reichweite von ca. 10 Metern überschritten ist, unterbricht der Pulsmesser die Verbindung zur App und speichert die bisher gewonnen Daten ab. Die Trainingseinheit kann dann nicht mehr direkt fortgesetzt werden. Es muss also in der App eine neue Einheit begonnen werden.








    Beets BLU Pulsmessgerät Fazit


    Der Beets BLU Herzfrequenzmessers ist für den Freizeitsport und auch speziell beim Krafttraining im Size Zero Programm absolut empfehlenswert. Er stört nicht bei den Ausführungen und ist ein tolles Helferlein, um meine Fortschritte in Punkto Kondition mit zu verfolgen. Ich werde ihn auf jeden Fall während jeder Trainingseinheit anlegen. Mir reicht die Beets BLU App völlig aus. Wer aber Wert darauf legt, seine Erfolge etwas detaillierter zu tracken, sollte die verschiedenen Tracking-Apps miteinander vergleichen.


    Auf der Homepage von Beets BLU findet ihr alle wichtigen Infos zum Produkt.
    Das Beets BLU Pulsmessgerät ist über Amazon erhältlich.

    Benutz ihr während des Trainings einen Pulsmesser? Mit welcher Art von Herzfrequenzmesser kommt ihr am besten klar?

    Eure Dani

    *Affiliate
    *PR-Sample



    http://mamizauber.itworkseu.com/de/


    http://www.ringana.com/1471555


    Keine Kommentare:

    Kommentar veröffentlichen