Das Size Zero Porridge Rezept - Das begehrte Frühstück im 10-Wochen-Programm von Julian Zietlow

13:25


Size Zero Porridge

Hallo zusammen!

Was das Porridge so begehrt mach? Es schmeckt so unheimlich gut. Besonders dann, wenn man sich mitten im 10-Wochen-Programm befindet. Für mich sind es ist die Süsse und die Reichhaltigkeit, welche mich diese Mahlzeit zelebrieren lassen. Porridge hält mich länger satt als die vorgeschriebenen Scheiben Vollkornbrot mit Aufschnitt. Es ist eine dankenswerte Abwechslung im strengen Ernährungsplan.


Das Size Zero Porridge (Wochen 1 - 6)


Zutaten:

  • 70 g Haferflocken
  • 25 g Wheyprotein von It Works!
  • 120 g Tiefkühlbeeren oder frische Beeren
  • 25 g gehackte Mandeln
  • 1-2 TL Xucker
  • Wasser


Zubereitung:


1.Haferflocken, Wheyproteinpulver und Xucker in einem Topf miteinander vermischen.


2. Wasser hinzufügen bis das Ganze mehr als bedeckt ist


3. Unter ständigem Rühren aufkochen, Wärme verringern und so lange köcheln lassen, bis das Porridge die gewünschte Konsistenz hat. Wichtig dabei ist immer wieder rühren. In der Regel dauert das ganze 1-2 Minuten.

4. Topf vom Herd nehmen, die gehackten Mandeln hinzufügen und vermischen.


5. Solange die Masse noch heiss ist gebe ich sofort die Tiefkühlbeeren hinzu, damit sie in dem heissen Brei langsam auftauen und weich werden.


6. Da das Porridge durch die Tiefkühlbeeren sehr schnell abkühlt, könnt ihr diese auch bereits beim Aufkochen in den flüssigen Brei hineingeben.



Hier könnt ihr euch das Rezept kostenlos herunterladen.


Hier könnt ihr mir über die Schulter schauen, wie ich meinen Porridge zubereite:







Ich wünsche Euch einen guten Genuss und weiterhin viel Erfolg beim Erreichen eurer körperlichen Bestform. Lasst es uns schmecken! ;-)

Bis dahin,

Eure Dani

Ihr wollt Size Zero starten? Dann schreibt mir eine E-Mail, denn ich habe ein kleines Goodie für euch!

70Tage







Für schnellere Resultate empfehle ich dir zusätzlich die It Works! Body Wraps. Die sind mega!
Hier kommst du zur Body Wraps Seite:


 http://www.bodywrapsbeauty.de




Kommentare:

  1. Liebe Dani
    Ich danke dir für das Rezept. Dienstag steht das auf meinem Plan zum Frühstück 😘

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bine,
      schreib mir, ob es dir geschmeckt hat. :-)
      Liebe Grüsse,
      Dani

      Löschen