Kindern Gemüse schmackhaft machen - Piratenschmaus oder Apfelprinzessin

07:04


Hallo zusammen!

Meine Kinder sind so unglaublich wählerisch, was die Mahlzeitenauswahl angeht. Obwohl sie jahrelang jedes Gemüse gegessen haben, entwickeln sie mit zunehmenden Alter eine überwiegende Tendenz nach der Kost eines Gourmets.



Was dabei unterstützen kann, den Kindern das verschmähte Gemüse und Obst zu essen, ist das Anrichten und die Präsentation, vielleicht mit einer Geschichte dazu.

  • Statt Apfel, biete ich den Prinzessin eine Apfelkrone an

  • Statt Möhren, Kohlrabi und Tomaten, bekommen unsere Künstler verschiedene Schüsseln mit Rohkost und kreieren auf ihrem Teller tolle Figuren/Kunstwerke, wobei dann auch jedes verwendete Gemüse aufgegessen wird.

  • Trauben-Käse-Spieße sind auch sehr beliebt.

  • Grießbrei oder Milchreis (gesüßt mit Xucker light) mit freundlichen Apfelmus-Smileys

  • Oder wie wäre es mit einem einfachen Piraten Mahl. Piraten essen gewöhnlich ohne Teller und Besteck. Einfach mit der Hand zugreifen, dass gefällt den meisten Kleinen.

Und dabei noch das Piratenlied singen, nach der Melodie von "Wer will fleißige Handwerker sehen":

1. Wer will wilde Piraten sehen,
der muss zu uns Kindern gehen,
Leinen los, Leinen los
Das Segel bläst sich auf so groß.

2.Wer will wilde Piraten sehn,
der muss zu uns Kinder gehen,
schruppt das Deck, schruppt das Deck,
weg mit dem ganzen Dreck.

3. Wer will wilde Piraten sehn,
der muss zu uns Kindern gehen,
Netze raus, Netze raus,
so holen wir einen Festtagschmaus.

4. Wer will wilde Piraten sehn,
der muss zu uns Kindern gehen,
fang den Fisch, fang den Fisch
so gibt es Futter auf dem Tisch.

5.Wer will wilde Piraten sehn,
der muss zu uns Kindern gehen,
such den Schatz, such den Schatz,
er ist an einem geheimen Platz.


Noch ein Tipp: Die Kinder einfach mithelfen lassen!
Es gibt so unendlich viele Möglichkeiten, den Kleinen die Freude am gesunden Essen zu fördern. Mit wenig Aufwand und der eigenen Phantasie.

Was tut Ihr gegen Kostverächter?

Bis dahin,

Eure Dani

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen