Meine Erfahrung mit Balea Fuss Vital-Bad Review - Eine Wohltat im Sommer wie auch im Winter

08:49


Hallo zusammen!

Wie sicherlich bekannt ist, neigen wir Frauen zu kalten Füssen. Trotz dicken Woll-Socken haben wir Eisklötze als Gliedmaßen und frieren dadurch auch am ganzen Körper schneller als unsere männlichen Gegenpole. Das ist leider anatomisch bedingt. Man vermutet, es hängt vom Muskelanteil im Körper ab. Männer haben anhand der Genetik in der Regel mehr Muskeln als Frauen. Je mehr Muskeln vorhanden sind, desto mehr Energie bzw. Wärme produziert der Körper.

Ein guter Tipp, kalten Füssen Abhilfe zu schaffen ist, die Durchblutung anzuregen. Sich zu bewegen bzw. Sport zu treiben ist die beste Möglichkeit, das Blut in Wallungen zu bringen.
Alternativen sind:
  • Wechselbäder
  • Fußgymnastik
  • Fußmassagen
  • warme Fußbäder
Neben dem Sport bevorzuge ich Letzteres in Kombination mit dem  Fuss Vital-Bad von Balea.



Verpackung

Das Balea Fuss Vital-Bad kommt in einer weichen aber handlichen Plastikflasche und lässt sich durch den festen Schraubverschluss "auslaufsicher" stehend und liegend im Schrank aufbewahren.


Inhalt/Preis

Die Flasche beinhaltet 450 g weißes Pulver und ist für den Preis von 1,65 € sehr ergiebig.
Der Inhalt reicht für ca. 9 Fußbäder.


Duft

An dem Bukett könnte man vielleicht noch etwas arbeiten. Es riecht zwar angenehm, sehr zitronig aber mit einer sehr dezenten Unternote von Rosmarin und dem typischen Meer-Salz Geruch. Der Duft hält sich während der Anwendung sehr lange und intensiv.

Anwendung

Ich gebe etwa 2 Esslöffel Pulver ins angenehm warm temperiertes Wasser. Das Ganze, etwas mit der Hand verrührt, bildet sich zu einem milchig weißen Badewasser. Für etwa 10-20 Minuten die Füße baden, danach gut abtrocknen und eincremen. Auch für die Pflege danach bietet Balea eine interessante Produktpalette, die man sich näher anschauen sollte



Wirkung

Neben dem durchblutungsfördernden Effekt, hervorgerufen u. a. durch die zugesetzten Rosmarinextrakte, kann ich das Produktversprechen in allen Punkten bestätigen:
  • Reinigt und erfrischt strapazierte Füße
  • beugt Geruchsbildung vor
  • erweicht sanft Schwielen und Hornhaut
  • samtig weiches Pflegegefühl nach dem Bad

Fazit:

Wie im Sommer, so auch im Winter ein Nachkaufprodukt mit einem sehr guten Preis/Leistungsverhältnis.

Mittlerweile hat Balea ein vielseitiges Sortiment an Fußpflege herausgebracht. Unter anderem auch verschiedene Fußbäder, die ich, gerade jetzt zur kommenden kalten Jahreszeit, mir näher anschauen werde:
  • Fuss Bade Kristalle "Lovely" mit Minzöl und Blutorangen-Extrakt 40 g/0,55 €
  • Intensiv Fuss Bademilch mit Mandelmilch und Macadamiaöl 150 ml/2,45 €
  • Totes Meer Fuss Bad, flüssiges Badesalz mit Totes-Meer-Salz 200 ml/2,95 €

P. S.: Der Seestern wurde von uns gerettet und ins tiefere Wasser gebracht.
Meine Lieben, jetzt wo ich für diese Review in meinen Urlaubsbildern gekramt habe, wird mir ganz warm ums Herz und an den Füssen. Auch ein guter Tipp: Einfach mal die Augen zu machen und an Sonne, Strand, heiße Kieselsteine oder schöne Sommererinnerungen denken. Es hilft wirklich.


Eure Dani 




http://www.ringana.com/1471555

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen